Rezept P-011

     

kb - den 17.01.1993

von: koch-mit-kb 

Vorbereitung:  20 Minuten

Zubereitung:    55 Minuten

_____________________

Gesamtzeit:      75 Minuten

Teigruhezeit   40 Minuten

_____________________

Insgesamt      115 Minuten

 

 

Einen Apfelkuchen

mit Butterstreusel backen.

 

 

 

Teigzutaten:

 

130 g Butter, 120 g Zucker, 

3 Eier, 1 Prise Salz, 300 g Mehl,

3 gestr. TL Backpulver, 70 g Milch,

1 kg Gartenäpfel oder gekaufte.

 

 

Butterstreusel:

 

400 g Mehl, 200 g Zucker, 1 Vanillezucker

250 g Butter, direkt aus dem Kühlschran

 

 

 

Zubereitung:

 

Jetzt alle festen Zutaten wie Mehl, Salz

u. Trockenhefe in die Rührschüssel geben,

dann vermischt man alles ganz gründlich,

damit sich die kleinen Perlen der Trockenhefe

im gesamten Mehl gleichmäßig verteilen.

Jetzt die milch zugeben und alles durchkneten.

 

 

Teig vor dem backen, zugedeckt an einem

warmen Ort jetzt 40 Minuten ruhen lassen.

Das macht sich unter einer Bettdecke gut.

 

 

Volumen soll sich dann etwa verdoppelt haben,

den Teig aus der Schüssel nehmen und noch

einmal leicht durchkneten. 

 

 

Den Hefeteig kann man jetzt ausrollen und

etwas bemehlen mit einem kleinen Sieb,

dann leicht zusammen klappen.

 

 

Ein Backpapierbogen auf das Backblech legen

 

 

und auf dem Backpapierbogen den Teig auslegen,

die Überstände des Teigs mit einem Besteckmesser

an den Seiten "rundum" dann etwas wegschneiden.

 

 

250g Butter in einen kleinen Topf zergehen lassen,

dann zum Mehl und Puderzucker reingeben,

und dann alles gut vermischen/durchkneten.

Sollte der Butterstreusel noch zu weich sein,

etwas Mehl zugeben und wieder gut vermischen.

 

 

Äpfel wasche, schälen, halbieren und entkernen,

oder Apfelmus aus dem Glas nehmen, geht auch -

wer keine Apfelscheiben haben will :-) !

Sonst Apfelscheiben auf den Teig verteilt auflegen

und von den Streuseln dazwischen aufstreuen.

 

 

 Ob mit Apfel, mit Kirschen oder ein anderes Obst,

jeder kann seine Obstsorte nach Wunsch verwenden.

Mit wenig Streusel od. ganz mit Streusel abdecken.

 

 

Den Butterstreusel verteilen auf dem Backblech,

sodass das Backblech mit Butterstreusel bedeckt ist,

die Apfelscheiben sollten hierbei bedeckt werden.

 

 

Man kann unten auf dem Backofenboden

eine kleine Wasserschale mit reinstellen,

dass garen ist so etwas besser insgesamt.

 

 

Jetzt das Backblech in den Backofen einschieben,

in die mitte des vorgeheizten Backofens

und dann bei 175° C mit Ober- / Unterhitze

ca. 55-60 Minuten lang in ruhe backen lassen.

 

 

Dann sofort das Backblech mit dem Apfelstreuselkuchen

herausnehmen und gut abkühlen lassen vor dem verzerr.

 

 

Nun kann er in gleiche Stücke aufgeschnitten werden.

Mit Klarsichtfolie abdecken und in den Kühlschrank

über Nacht reinstellen, dann schmeckt er super gut,

man kann den Apfelstreusel mit heißer Vanillesoße

oder mit einer geschlagenen Sahne servieren -

oder auch mit beiden Zutaten, ...hm :-)

Guten Appetit!

 

 

 

 Zurück

Rezepte - P

  

Zurück

Rezeptauswahl

 

 

 

 

©Rezept-Copyright

E-Mail:  koch-mit-kb@web.de

in der Fußzeile unter: Copyright Z-002