Rezept L-007

 

kb - den 18.06.1988

von: koch-mit-kb

Vorbereitung    20 Minuten

Kochen:            20 Minuten

______________________

Insgesamt:        40 Minuten

 

 

Paniertes Seelachsfilet

mit Salzkartoffeln

und einer Kräutersoße

Mengenangabe: für 4 Personen/Portionen

 

 

 

Zutaten:

 

4 Stück Seelachsfilets, 1,5 kg Kartoffeln,

1 Bund Kräuter (Petersilie) o. gemischte,

4 EL Öl-neutrales, 150 g Butter, Salz, Pfeffer,

200 ml Milch, Prise Muskat, etwas Parmesan.

 

 

 

Zubereitung:

 

 Zuerst die Kartoffeln schälen, waschen und in

 ein Topf geben und mit Wasser bedeckt auffüllen,

1 gestrichenen TL Salz mit zugeben und dann auf

mittlerer Stufe für 18-20 Minuten kochen lassen.

 

 

In dieser Kochzeit nun eine Pfanne nehmen,

2 EL Öl und 2 EL Mehl rein geben, mit einem

Schneebesen gut verrühren und auf kleiner

Stufe jetzt auf ein Kochfeld stellen.

 

 

Jetzt 200 ml Milch in ein kleinen Topf geben

und leicht erwärmen lassen.

 

 

 Jetzt die erwärmte Milch mit in die Pfanne zur

Mehlschwitze geben und mit dem Schneebesen

dann gut verrühren- bis die Masse gut glatt ist.

Dann etwas vom Parmesan darüber reinstreuen.

 

 

 Dann auf mittlerer Stufe hochstellen und für

8-9 Minuten in ruhe kochen lassen, dann ist auch

der Mehlgeschmack wirklich gut verkocht.

 

 

 Jetzt wieder auf kleiner Stufe zurückstellen,

die Kräuter (Petersilie) kleinschneiden .

 

 

 Jetzt die Kräuter (Petersilie) zugeben und

mit dem Schneebesen gut unterrühren und weitere

4-5 Minuten auf kleiner Stufe leise köcheln lassen.

 

 

Jetzt können die Kartoffeln abgegoßen werden.

 

 

 Jetzt die panierten Seelachsfilets in einer heißen

Pfanne, bei ca. mittlerer Kochstufe -

in Butter-Ölgemisch zu (50/50) anbraten lassen,

dass von jeder Seite ca. 1,5 - 2 Minuten,

man sollte auf vorgewärmte Teller anrichten.

*  *  *  *  *

Noch frische Petersilie über die Kartoffeln geben,

Zitronenscheibe einschneiden u. als gebogenes S

auf das Seelachsfilet legen, wer's so haben mag.

 

 

Ich gebe 1 Zitrone auf ein Teller dazu,

so kann sich jeder über sein Seelachsfilet

selbst etwas Zitronensaft darüber träufeln!

 

 

 

Zurück

Rezepte - L

 

Zurück

Rezeptauswahl

 

 

 

 

©Rezept-Copyright

E-Mail:  koch-mit-kb@web.de 

in der Fußzeile unter: Copyright Z-002