Rezept E-011

    

kb - den 15.04.2001

von: koch-mit-kb

Vorbereitung   15 Minuten

Kochen:           20 Minuten

_____________________

Insgesamt:       35 Minuten

 

  

Blumenkohl mit Spiegeleier

und Salzkartoffeln

Mengenangabe:  für 4 Personen/Portionen

 

 Blumenkohl mit etwas frischen Muskatnuss,

 

oder Blumenkohl mit einer Semmelmehleinbrenne.

 

 

Zutaten:

 

8-Eier, 1-Blumenkohlkopf,

Kartoffeln (festkochende),

frisch geriebenen Muskatnuss,

2-Stück Butter zum braten.

 

 

 

Zubereitung:

 

Salzkartoffeln

Topf für die Kartoffeln- Salzwasser zugeben.

Die Kartoffeln schälen und waschen,

alle dunklen Stellen der Kartoffel wegschneiden.

Die Kartoffeln in Stücke schneiden, die Stücke

sofort in das Salzwasser geben,

dann bleiben sie frisch.

Die Kartoffeln auf das Kochfeld stellen

und zum kochen bringen,

dann auf mittlerer Stufe zurück stellen

und ca. 20 Minuten köcheln lassen

Sind die Kartoffeln gar,

dann gießt man das Wasser ab.

Danach den Topf öffnen und

die Kartoffeln abdampfen lassen.

Aber in der Kochzeit der Salzkartoffeln,

schon mal den Blumenkohl und

die Spiegeleier fertig machen.

 

 

Blumenkohl

Dauer ca. 15 Minuten.

Den Blumenkohl in der

Kartoffelkochzeit zubereiten.

Blumenkohl vorbereiten,

gut abspülen mit kaltem Wasser.

Den Blumenkohl in einen Topf geben

und mit Wasser bedeckt auffüllen,

etwas Salz zugeben und

nun den Blumenkohl auf

mittlerer Stufe 10 Min. köcheln,

dann das Kochfeld ausschalten

und noch 5 Minuten

auf dem Kochfeld stehen lassen,

 

 

in dieser Zeit etwas Fett in eine Pfanne geben

und erhitzen auf mittlerer Stufe.

 

 

 Spiegeleier

(auch als Setzeier bekannt)

Die Eier in ein od. zwei Pfanne geben,

Bratdauer je Pfanne ca. 4 Minuten.

 

 

Man schlägt die Eier mit einem Messer

leicht an und lässt sie nach dem Öffnen,

dann in die Pfanne vorsichtig rein gleiten,

Petersilie, (wer es mag) kann

über die Eier leicht gestreut werden.

Eier stocken langsam "Eiklar gerinnt zum Eiweiß",

wenn das Eiweiß fest ist,

ist das Spiegelei auch schon fertig.

 

 

Den Blumenkohl in der Bratzeit der Eier- abgießen,

und in 4 Viertel-Teile über Kreuz durchschneiden.

 

 

Nun frischen Muskatnuss darüber reiben.

 

 

Die Familie mag gern eine Petersiliensoße,

mit Kräutern dazu, ...wer Kräuter mag:

schaut unter  Rezept C-005.

 

 

Jetzt kann alles auf die Teller anrichtet werden,

 

 

Blumenkohl kann auch mit einer

Semmelmehleinbrenne serviert werden,

siehe unter:  Rezept A-008.

 

 

Tipp:

 

Zur Butter in der Pfanne erhitzen,

wenige Öltropfen zugeben,

so erhöht sich die Hitzebeständigkeit

und wird beim Erhitzen

und Braten nicht schwarz und

brennt dann auch nicht so schnell an.

 

 

  

 Zurück

Rezepte - E

 

Zurück

Rezeptauswahl

 

 

 

 

©Rezept-Copyright

E-Mail:  koch-mit-kb@web.de  

in der Fußzeile unter: Copyright Z-002