Rezept B-006

     

kb - den 21.08.1988

von: koch-mit-kb

Vorbereitung       15 Minuten

Kochen:               35 Minuten

_______________________

Insgesamt:           50 Minuten

 

 

Gnocchi selber machen,

so geht's gut zu machen!

Mengenangabe: für 4-5 Personen/Portionen

 

 

 

Zutaten:

 

750 g  mehlig kochende Kartoffeln,

3 Eigelb, 60 g Kartoffelmehl, 60 g Grieß,

2 EL geriebener Parmesankäse, etwas Salz.

 

 

 

Zubereitung:

 

Kartoffeln in einen Topf geben, mit Wasser auffüllen,

Prise Salz zugeben und gar kochen auf mittlerer Stufe,

die Pellkartoffeln dann abgießen,

 

 

dass Spülbecken mit kaltem Wasser halb füllen,

20 Stück-Eiswürfel ins Wasser rein gegen,

dann die heißen Pellkartoffeln rein legen und

3-4 Minuten im Eiswasser ruhen lassen,

nun kann man die Pellkartoffeln mit einem leichten

Handdruck aus der Kartoffelschale drücken,

dass geht super schnell "und wirklich richtig gut".

Wäre mal was für die Sterneköche - mit Sternchen :-)

 

 

Für die Kartoffelgnocchi werden als erstes

Pellkartoffeln weich gekocht.

Sie müssen dann gut ausdampfen und gepellt werden,

bevor sie durch eine Kartoffelpresse gedrückt werden,

oder auf dem Reibebrett grob gerieben werden.

 

 

Zu den Kartoffeln werden nun die

restlichen Teigzutaten gegeben:

Mehl, Salz, das Eigelb und für ein

besonderes Aroma- eine Prise Muskatnuss.

 

 

Alles zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten,

das heißt nun, alles miteinander gut verkneten.

 

 

Teig zu 1,5 cm dicken Stangen gleichmäßig rollen.

Diese 1,5 cm Stangen dann mit Mehl bestäuben u.

anschließend mit einem Messer oder Teigschaber

dann in 2 - 3 cm große Stücke nun abschneiden.

 

 

Mithilfe einer Gabel kann man dann das typische

Gnocchimuster in die Teigstücke eindrücken,

jedes Stück jetzt mit bemehlten Händen, wer will-

zu einer kleinen Ovalen-Formen drücken,

 

 

"nur wer's so will," für zuhause lasse ich sie wie gehabt,

und bevor die Gnocchi ins leicht siedenden Salzwasser

kommen "nur kurz" für 3-4 Minuten garen lassen.

 

 

Sind die Gnocchi fertig, dann werden sie mit der

Schaumkelle gleich aus dem Wasser abgeschöpft.

 

 

Als Beilage kann eine gute klassische:

Salbeibuttersoße, eine Tomatensoße

oder auch eine gute Gorgonzolasoßen,

"nach eigenem Belieben" dazu serviert werden.

Siehe unter Soßen in: Rezepte C-000 bis C-014

  

 

 

Zurück

Rezepte - B

 

Zurück

Rezeptauswahl

 

 

    
   
©Rezept-Copyright
E-Mail:  koch-mit-kb@web.de 
in der Fußzeile unter: Copyright Z-002