Rezept G-005

    

kb - den 14.08.1978

von: koch-mit-kb 

Vorbereitung: 25 Minuten

Bratenzeit:      45 Minuren

_____________________

Insgesamt:      70 Minuten

 

 

  Lasagne Bolognese

(Nudel-Hackfleisch-Käse überbacken)

Mengenangaben:  für 4 Personen/Portionen

 

 

 

Zutaten:

 

1 kg Gemischtes- oder Rinderhackfleisch,

60g durchwachsenen Speck,

1 Paket- Lasagne Teigblätter, 2-Zwiebeln,

1-Knoblauchzehe, 2 Pakete- Tomatenpüree,

etwas Kräutern, 3/8 L Vollmilch, 150g Mozzarella

oder 120g Gouda- geraspelt, 70g Parmesankäse,

50g Butter, 1 EL Weizenmehl,  eine Prise

Muskatnuss, eine Prise Salz und Pfeffer.

 

 

 

Zubereitung:

 

Hackfleisch in der Pfanne leicht anbraten,

bis es Farbe annimmt,

dann wieder aus der Pfanne nehmen,

in einer Schüssel beiseite stellen.

 

 

Jetzt in der Pfanne den gewürfelten

Speck leicht Kross anbraten,

dann kann man den gewürfelten

Speck zum Hackfleisch zugeben.

 

 

Die gewürfelten Zwiebeln in die Pfanne geben

und nur kurz anrösten lassen.

Nun den Knoblauch abpellen, kleinhacken

und mit zur Zwiebel reingeben.

 

 

Hackfleisch, Speck und 1 Packung Tomaten

mit zugeben, und für 10 Minuten einköcheln lassen.

Etwas Salz und Pfeffer zugeben (für's abschmecken).

 

 

Jetzt den Backofen auf 160° C mit

Ober- und Unterhitze vorheizen lassen!

 

 

Die Butter in der Pfanne schmelzen lassen

oder mit Öl und dann einen EL-Mehl

zugeben und unterrühren,

 

 

dann leicht leicht anrösten lassen,

aber nur ganz wenig- ins hellbeige.

 

 

Etwas Milch unter ständigem Rühren zugeben,

sodass es dann ganz glatt gerürt wird/ist.

 

 

unter ständigem "Rühren" kurz aufkochen lassen,

damit die Schwitze nicht am Pfannenboden anbrennt.

 

 

Nun zur Tomatenhackfleischmasse zugeben,

gut unterheben (verrühren) und 8 Minuten

kochen lassen auf mittlerer Stufe.

Etwas geriebenen Gouda- und Parmesankäse zurgeben,

mit Salz, Pfeffer- und ein wenig Muskatnuss würzen.

 

 

Den Boden von der Auflaufform

"mit Margarine" einreiben.

Teigblätter nebeneinander reinlegen,

dass der ganze Boden bedeckt ist.

Etwas von dem vorbereiteten

Tomatenhackfleisch jetzt zugeben und

dann auch gleich verteilen, leicht verstreichen,

sodass die ganzen Teigplatten gut bedeckt sind.

 

 

Lasagne Teigplatten wieder gut verteilt auflegen.

 

 

Etwas Tomatensoße mit der Soßenkelle

streifenartig rüber gießen und nicht verstreichen.

 

 

Etwas Goudakäse wieder darüber geben.

 

 

Nun wieder das Hackfleisch zugeben u. verteilen.

 

 

Das Aufschichten- sind meistens 4-5 Schichten,

damit ist es dann meistens auch erledigt.

 

 

Also wieder von der Tomatensoße rüber geben ...

 

 

Etwas Goudakäse auf die Tomatensoße streuen ...

 

 

Wieder das Hackfleisch zugeben und verteilen.

 

 

wieder mit Lasagne Teigplatten abdecken ...

 

 

Wieder Tomatensoße verteilt darüber gießen.

 

 

Den Soßenrest zum Schluß dann darüber geben

u. etwas verteilen auf den Lasagne Nudelplatten.

 

 

Nun den Mozzarella in Scheiben aufschneiden

und dann alle Scheiben nebeneinander rauflegen,

"mit geriebenen Gouda u. Parmesankäse bestreuen",

dass macht von der Menge her, jeder wie's beliebt.

 

 

Im vorgeheizten Backofen

bei 160°-170° C mit Ober/Unterhitze,

vorsichtig auf die mittlerer Schiene

der Backofenroste schieben und nun

alles für 45-50 min. brutzeln (braten) lassen.

 

 

Aus den Backofen nehmen und in gewünschte

Lasagnestückgrößen aufteilen, in der Auflaufform.

 

 

Jetzt die Lasagne auf Teller anrichtet und

auch gleich servieren, ...guten Appetit.

 

 

Lasagne kann man am nächsten Tag wieder

leicht aufwärmen und auch wieder gut essen.

 

 

 

Zurück

Rezepte - G

 

Zurück 

Rezeptauswahl

 

  

 

 

©Rezept-Copyright

E-Mail:  koch-mit-kb@web.de 

in der Fußzeile unter: Copyright Z-002