Rezept N-002

    

kb - den 14.02.1981

von: koch-mit-kb 

Vorbereitung: 10 Minuten

Zubereitung:  10 Minuten

_____________________

Gesamtzeit:    20 Minuten

 

  

 Dressing

für Griechischen Salate

 

hab mich hier mal hinreißen lassen -

zu ein paar Dekofaxen, ...lach :-)

Mal Bildaufnahmen - für und in

einer Sternemanie-Faxerei, ... :-) :-),

doch im Geschmack deshalb nichts besser...

Besser "Hausmannskost" 1/3tel des Preises,

beim 1*Sternekoch das dreifache zu zahlen! :-)

beim 2* Sterne- oder 3* Sternekoch ...oh je.

 

 

Interessante Rezeptzubereitung

um Salat in Griechischer-Art

selber zuzubereiten!

 

 

 Tipp:

Ein paar Salattipps für die meisten

klassischen griechischen Salate:

PS... Niemals Zucker verwenden

"für das Salatdressing"!

 

 

*

 

 Als Oel wird gutes

Olivenöl verwendet!

 

 

 1 - Variante

Essig, Oel, Salz, Dressing

nur beim Krautsalat und reinen Gurkensalat

oder auch beim Rote-Beete-Salat.

 

 2 - Variante

Zitronensaft, Oel, Salz, Frühlings-Zwiebel, Dressing,

für frische oder gekochte Grüne Salate wie z.B.

dem Roma-Salat.

 

 3 - Variante

Nur Oel, Salz und Pfeffer kommt an den Eiersalat,

der aus halbe- oder geviertelten Eiern besteht.

 

 4 - Variante

Der klassische Bauernsalat

Tomate, Gurke- und als Luxus mit

Fetawürfel und Kalamata-Oliven,

erhalten dann folgendes Dressing:

Zwiebel, Salz, Oel, Petersilie.

 

 

*

 

Zum Schluss noch ein Wort

zur Griechischen Salat Philosophie:

es gibt kaum ein Hauptgericht ohne Salatbeilage,

dafür ist ein Salat nie eine Hauptmahlzeit.

Ausnahme hier- ist nur der Bauernsalat,

welcher auch zum Abendbrot gereicht werden kann.

 

And Last but not least,

nicht jeder Salat passt zu jedem Hauptgericht,

da gibt es auch ganz festgelegte

Kombinationsmöglichkeiten.

 

Der Kreativität ist da leider wenig Spielraum gegeben,

im Gegensatz zu tollen Salaten, wie zum Beispiel:

beim Waldorf, Fleisch, Thunfisch oder Wurstsalat,

die mir hier gleich spontan in den Sinn kommen.

 

 

Ergo; an alle Salatfreunde,

mix it and have fun!  :-)

 

 

*

 

Auflistung in

Schritt für Schritt

 

 

Griechischer Bauernsalat

selber herstellen

 

 

Salat-Zutaten:

350g Tomaten, 200g Salatgurke,

150g grüne Paprikaschoten

120g rote Zwiebeln, 200g Schafskäse,

1 TL Oregano, 80g schwarze Oliven

 

 

Vinaigrette- Zutaten:

2 EL weißen Balsamessig, Salz,

1,5 EL Zitronensaft, 1 TL Zucker,

6 EL natives Olivenöl extra,

Pfeffer frisch gemahlener.

 

 

 

Zubereitung:

 

Tomaten waschen, trocken tupfen,

Stielansatz entfernen u. Tomaten vierteln.

 

Die Salatgurke warm abwaschen,

mit Küchenpapier trocken reiben

und in gleichmäßige Scheiben schneiden.

 

Bei den Paprikaschoten die Stielansätze

heraustrennen und dann die Samen und

Scheidewände sorgfältig entfernen.

 

Die roten Zwiebeln schälen

und in gleichgroße Ringe schneiden,

wer‘s gern kräftig mag,

der nimmt stattdessen normale Zwiebeln.

 

Den Schafskäse aus der Salzlake holen

und gleichmäßig in etwa zwei bis drei

Zentimeter große Würfel schneiden.

 

Den Balsamessig mit Salz, Zucker

und frischem Pfeffer verrühren,

das Olivenöl langsam löffelweise hinzufügen.

 

Tomaten, Gurke, Paprika, Schafskäse

und Oliven in eine Schüssel geben,

dass Dressing zugeben

und mit etwas Oregano bestreuen.

 

 

 

Zurück

Rezepte - N

  

Zurück

Rezeptauswahl

 

 

 

 

©Rezept-Copyright

E-Mail:  koch-mit-kb@web.de 

in der Fußzeile unter: Copyright Z-002