Rezept C-006

     

kb - den 07.02.1971

von: koch-mit-kb 

Vorarbeiten:    12 Minuten

Kochzeit:           5 Minuten

_____________________

Zusammen:     17 Minuten 

 

Eine gute klassische

Soße - Hollandaise 

 

Die Soße Hollandaise kommt aus dem Französischen,

mit der Übersetzung  „Soße-Holländisch“

u. ist eine klassische Soße der Französischen-Küche.

 

Die aufgeschlagene Buttersoße wird gerne

zum Gemüse (vor allem zum Spargel),

bei Fisch- und bei Meeresfrüchten serviert.

 

Die Industrie bietet uns viele

"unechte" Hollandaise Soße an,

die nicht aus Butter, sondern aus Pflanzenöl und

auch nur aus Verdickungsmittel produziert werden.

 

 

Also Finger weg von gekaufter Soßen!

 

 

 Eine klassische

Soße-Hollandaise

selber machen,

nicht aus der Packung (die Chemie).

Mengenangabe: für 4 Personen/Portionen

 

 

 

Zutaten:

 

250 g Butter, 8 Eigelb, Schuss Zitronensaft, Pfeffer,

Salz, 1-EL Zucker,  6-EL Trockener Weißwein

 

 

 

Zubereiten:

 

Nimm eine Metallschüssel u. verrühre darin das Eigelb,

6 EL Weißwein, Salz u. Zucker mit einem Schneebesen

und stelle die Schüssel in ein warmes Wasserbad.

Boden der Metallschüssel soll nur knapp am Wasser sein.

Das Wasserbad sollte nur knapp am Siedepunkt sein,

aber bitte- auf keinen Fall zu heiß werden lassen,

weil das Eigelb sonst schnell anfängt zu stocken.

 

 

Die komplette Mischung solange kräftig schlagen,

bis die Soße richtig gut cremig wird.

Nur durch das kräftige Schlagen entsteht eine Emulsion. 

Am besten auch am Rand u. Boden der Schüssel entlang,

damit sich das Eigelb nicht dort festsetzt und

dann flockenweise ablöst.

 

 

Die Butter in einer Schüssel od. Topf schmelzen,

aber hierbei auch nicht bräunen lassen.

 

 

Die flüssige Butter nun langsam einlaufen lassen

u. mit dem Schneebesen unter die Eigelbmischung

schlagen u. das so lange, bis eine dickflüssige Soße

(eine Soße-Hollandaise) entstanden ist.

 

 

Wie eine Hollandaise Soße würzen?

 

Damit die Soße Hollandaise nicht fade schmeckt,

sollte man mit etwas Zitronensaft, mit gemahlenem

 weißen Pfeffer u. noch mit etwas Salz abschmecken.

 

 

Diese sollte man am besten so schnell wie möglich

servieren u. alles auch sofort ganz u. gar aufbrauchen,

denn wenn man die Soße Hollandaise wieder aufwärmt,

verliert sie ihre schöne lockere tolle Schaumigkeit.

 

 

 

*   *   *

 

 

Der wirklich gute

 

Geheimtipp

von:

koch-doch-mit-kb

Mengenangabe: für 4 Personen/Portionen

 

Eine einfache gute Hollandaise macht man so:

125 g Butter in einem Topf- langsam zergehen lassen, 

auf ganz kleiner Kochstufe nur zergehen lassen !! 

In dieser Zeit, schon mal eine Metallschüssel nehmen. 

Nimm 5-6 EL Weisswein in die Metallschüssel rein

und dann 2-3 Eigelbe in die Schüssel mit zugeben,

dann 1-EL Mehl und 3-EL Milch in eine Tasse geben,

mit dem Schneebesen verrühren u. zur Schüssel zugeben,

jetzt mit einen Zauberstab die Eigelb aufschäumen

mit dem Wein in der Schüssel- bis es schaumig wird,

dann gib die zerlassene Butter langsam in die Schüssel zu,

immer nur etwas von der zerlassenen Butter zugeben

und mit dem Zauberstab dabei gut umrühren lassen,

dass solange- bis die ganze zerlassene Butter in der

Schüssel eingerührt ist, dann sollte die Hollandaise auch

schon fertig sein, nun gib etwas Salz, Zucker-

und noch 3-EL Wasser dazu, dann eine Prise Pfeffer

und mit ein wenig Zitronensaft gut abschmecken,

schon ist wirklich die einfachste und auch schnellste

aber auch eine gute Soße-Hollandaise fertig ...,

diese Hollandaise ist wirklich fünfmal besser,

als jede gekaufte fertige Packung "Hollandaise",

und selbstgemachte auch noch viel Preiswerter,

lach :-) :-), ...so sieht's aus- und nichts anderes !!

Und jetzt...

Spargel schälen und in Salzwasser 2 Minuten

kochen lassen auf der mittleren Kochstufe,

nun Kochfeld ausschalten und den Spargel für

10 Minuten im Wasser "nur noch" ziehen lassen.

Dann anrichten- und Guten Appetit.

 

 

 

Zurück

Rezepte - C

 

Zurück

Rezeptauswahl

 

 

 

 

©Rezept-Copyright

E-Mail:  koch-mit-@web.de

in der Fußzeile unter: Copyright Z-002