Rezept C-008

     

kb - den 21.04.1969

von: koch-mit-kb 

Vorbereitung     10 Minuten

Kochen:             10 Minuten

______________________

Insgesamt:         20 Minuten

 

 

Soßen - selbst herstellen,

"nie-nicht- die aus der Packung!"

 

 

* * *

 

 

1)  Soße-Hollandaise

 Mengenangabe: für 4 Personen/Portionen

 

 

 

Zutaten:

 

180g zerlassene Butter, 4-Eigelb,

2-EL warmes Wasser,

1-EL Zitronensaft für die Hollandaise,

eine Prise Salz und eine Prise Pfeffer.

 

 

 

Zubereitung:

 

180g Butter im Topf oder Pfanne schmelzen,

mit Pfeffer u. Salz würzen, dann abkühlen lassen.

 

 

Nun die 4-Eigelb mit 2 EL Wasser verrühren,

 

 

Jetzt die abgekühlte Butter aus der Pfanne

oder aus dem Topf- nach und nach einrühren.

Zuerst aber nur langsam etwas zugießen,

dann als dünnen Strahl zugeben beim rühren,

jetzt den Zitronensaft auch mit einrühren,

und mit Salz und Pfeffer leicht würzen (?).

 

 

jetzt mit dem Schneebesen cremig schlagen,

Masse im Wasserbad, bei leichter wärme

"ca. 3 Minuten lang schlagen", 

hierbei jedoch sehr Gut aufpassen,

dass es auf keinen Fall zu warm wird,

dann gibt es nämlich gleich Rührei,

wenn's zu warm werden sollte!

- Wenn nur etwas zu warm (?)

(dann sofort zwei Eiswürfel zugeben).

   

 

Hollandaise umrühren und gleich servieren,

in einer Karaffe od. in einem Soßenkännchen.

 

 

 

 

* * * 

 

 

 

2)   eine Soße Maltaise

Mengenangabe: für 4-5 Personen/Portionen 

 

 

 

Zutaten:

 

180 g zerlassene Butter,

4-Eigelb, 2-EL warmes Wasser,

3-EL Orangensaft, eine Prise Salz

und eine Prise Pfeffer.

 

 

 

Zubereitung:

 

Die Butter in einem Topf oder Pfanne jetzt

schmelzen lassen und dann abkühlen lassen,

wenn Schaum in der Butter ist, dann mit

einer Schaumkelle von oberhalb abnehmen.

 

 

Nun die 4-Eigelb mit 2-EL Wasser verrühren,

 

 

Jetzt die abgekühlte Butter

nach und nach mit einrühren.

Zuerst wenig zugießen,

dann als dünnen Strahl zugießen,

wegen evtl. Molke am Schüsselboden,

(dann durch ein Sieb gießen).

 

 

 dann mit dem Schneebesen cremig schlagen,

die Masse im Wasserbad bei geringer wärme

"ca. 3 Minuten lang schlagen", 

hierbei aber sehr gut aufpassen,

dass es auf keinen Fall zu warm wird,

dann gibt es nämlich gleich Rührei,

wenn's zu warm werden sollte!

Wenn es nur etwas zu warm (?)

(dann sofort zwei Eiswürfel reingeben).

 

 

3-EL frischgepressten Orangensaft nehmen,

das Fruchtfleisch- wenn im Orangensaft

(dann durch ein Sieb gießen), beim zugießen

der 3-EL Orangensaft gut umrühren, ...fertig.

 

 

Noch einmal gut umrühren (?),

dann in die Karaffe oder Schüssel umfüllen.

 

Guten Appetit!

 

 

 

 

*   *   *

 

 

 

Der wirklich supergute

 

Geheimtipp

von: koch-mit-kb 

Mengenangabe: für 4 Personen/Portionen

 

Eine einfache gute Hollandaise

macht man so:

125 g Butter in einem Topf- langsam zergehen lassen, 

auf ganz kleiner Kochstufe jetzt zergehen lassen !! 

In dieser Zeit, schon mal eine Metallschüssel nehmen. 

Nimm 5-6 ml kaltes Wasser in die Metallschüssel rein

und dann 3 Eigelbe in die Schüssel mit zugeben,

dann 1-EL Mehl und 3-EL Milch in eine Tasse geben,

mit dem Schneebesen verrühren u. zur Schüssel zugeben,

jetzt mit einen Zauberstab die Eigelb aufschäumen

mit dem Wasser in der Schüssel- bis es schaumig wird,

dann gib die zerlassene Butter langsam in die Schüssel zu,

immer nur etwas von der zerlassenen Butter zugeben

und mit dem Zauberstab dabei gut umrühren lassen,

dass solange- bis die ganze zerlassene Butter in der

Schüssel eingerührt ist, dann sollte die Hollandaise auch

schon fertig sein, nun gib etwas Salz, Zucker- und noch

3-EL Weißwein trocken dazu, dann einer Prise Pfeffer

und ein wenig Zitronensaft gut abschmecken,

schon ist wirklich die einfachste und auch schnellste

aber auch eine gute Soße-Hollandaise fertig ...,

diese Hollandaise ist wirklich fünfmal besser,

als jede gekaufte fertige Packung "von Hollandaise",

und dann auch noch viel, viel Preiswerter,

lach :-) :-) :-), so sieht's aus- und nichts anderes !!

Spargel schälen und in Salzwasser 2 Min. kochen,

dann 10 Minuten im Wasser nur ziehen lassen.

 

 

 

Zurück

Rezepte - C

 

Zurück

Rezeptauswahl

 

 

 

 

©Rezept-Copyright

E-Mail:  koch-mit-kb@web.de 

in der Fußzeile unter: Copyright Z-002