Rezept H-002

   

kb - den 03.02.2002

von: koch-mit-kb

Vorbereitung: 15 Minuten

Kochzeit:       25 Minuten

____________________

Insgesamt:     40 Minuten

 

 

Fischsuppe

Mengenangabe: für 4 Personen

 

 

 

 Zutaten:

  

400g Fisch- nach Wahl?, 150g-Kartoffeln,

100g-Fenchel, 30g-Staudensellerie, 1/2-Paprika-rot

oder 1-2 Möhre/n, 1-EL Olivenöl, ¾-L Fischfond -

oder Gemüsebrühe, ¼-L Weißwein, ¼-TL Meersalz,

1-Bio Zitrone für den Zitronenabrieb, 1-EL Petersilie oder

(1-EL Dill), 2-kleine Zwiebeln, 2-3 Knoblauchzehen,

etwas Pfeffer-grob und eine Prise Salz.

 

Fisch (?) Beispielsweise:

Seelachs, Kabeljau, Rotbarsch  u. s. w..

 

 

 

Zubereitung:

 

Zuerst das Gemüse vorbereiten, wie Zwiebeln und

 

 

auch den Knoblauch abpellen und

dann alles gut klein würfeln.

 

 

1-2 Möhren abschälen und dann in

feine kleine Würfel aufschneiden.

 

 

Kartoffeln schälen, waschen und in kleine

Würfel aufschneiden, Fenchel und Staudensellerie

putzen und auch in kleine Würfel schneiden.

 

 

Eine halbe Paprikaschote putzen, waschen und

in kleine Streifen (oder Stücke) zuschneiden,

die Paprikasorte nach eigener Wahl nehmen!

 

 

Eine Fischsuppe, kann mit verschiedene

Sorten Fisch gemacht werden,

daher- Fisch nach Auswahl

in mundgerechte Stücke zuschneiden,

 

 

Jetzt in einem tiefen Topf erst einmal das Olivenöl

heiß werden lassen, die Zwiebeln und den

Knoblauch nun im Olivenöl kurz andünsten.

 

 

Die Kartoffelwürfel jetzt zugeben und dann

 

 

 Tipp:

 

Einen selbstgemachten Fischfond kann als Basis

für die Herstellung in Soßen verwendet -

z.B. einfach etwas Safran darin auflösen,

mit Butter binden und etwas Sahne zugeben,

und fertig ist eine herrliche Soße

oder ganz einfach durch Einreduzieren

das Aroma verstärken und pur über Fischgerichte

oder deren Beilagen dann geben.

 

 

die Gemüsebrühe (oder Fischfond) zugeben,

dann nur kurz aufkochen lassen,

dann auf kleiner Stufe zurück stellen

und ca. 8 Minuten lang einköcheln lassen,

 

 

Kartoffelwürfel, und das restliche

gewürfelte Gemüse mit zum Frond geben und

für 10 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen.

 

 

Die mundgerechten Kabeljaustücke hier

 jetzt zum Gemüsetopf mit rein geben,

den Fisch darin auf kleiner Stufe

(nur 4 Minuten) köcheln lassen.

 

 

Tomaten in kleine Würfel schneiden

 und auch mit zur Fischsuppe zugeben.

 

 

Etwas Zitronenabrieb von der Zitrone abreiben,

aber eine nicht gespritzen Zitronenschale (Bio?).

 

 

Etwas frische Petersilie zur Fischsuppe zugeben,

wer es mit etwas gehackter Petersilie mag (?)

Oder zum Gericht mit auf den Tisch zustellen.

 

 

Einen guten Schuss Weißwein jetzt angießen

und mit einer Prise Pfeffer- und Salz würzen.

Dann weitere 3 Minuten auf kleiner Stufe köcheln

und dann bei ausgeschaltetem Kochfeld noch

2 Minuten ziehen lassen,  ...fertig.

 

 

Jetzt kann die Fischsuppe auf die

Suppenteller angerichtet und serviert werden.

 

 

 Etwas vom Zitronenabrieb und von der

gehackten Petersilie zugeben und serviert.

 

 

 

Zurück

Rezepte - H

 

Zurück

Rezeptauswahl

 

 

 

 

©Rezept-Copyright

E-Mail:  koch-mit-kb@web.de 

in der Fußzeile unter: Copyright Z-002